Winterwunderland-Beherrschung

Für den Erfolg “Winterwunderland-Beherrschung” muss man insgesamt 15 mal das Sprungrätsel im Winterwunderland abschließen, um alle Erfolgspunkte zu erhalten. Pro 3 Runden gibt es 5 Erfolgspunkte.

Falls man kein geübter Springer ist, empfiehlt es sich, die rechte Route (erkennbar an den Quaggans) zu nehmen, da diese die einfachste ist. Hier brechen die Schneeflocken auch nicht nach einer Weile weg, wie es bei den anderen beiden Routen der Fall ist.

Die linke Lebkuchen-Route ist die schwierigste, die mittlere Route (erkennbar an den Schneemännern) ist mittelschwierig.

Je nach Schwierigkeitsgrad erleidet man auch mehr Kälteschaden. Man muss also wirklich schnell springen und darf keine Pause machen, wenn man die schwierigeren Routen wählt.

Ist man dann bei den Geschenken angekommen, muss man über diese hinweghüpfen, bevor sie wieder verschwinden. Nun muss man sich nur noch vor den Schneebällen und den Winden in Acht nehmen, die einen von dem schmalen Weg herunterwehen wollen. Schlussendlich springt man dann über weitere Geschenke hinweg in ein großes Geschenk und kann eine Kiste öffnen.

Je nach Schwierigkeitsgrad gibt es dann mehr oder weniger Geschenke für den Abschluss des Sprungrätsels. Für den einfachen Weg bekommt man 8, für den mittelschweren 10 und für den schweren Weg 12 Geschenke.

Belohnung

  •   Erfolgspunkte
    • maximal 25   Erfolgspunkte
  • 5x