Himmelsschuppen-Ei-Infusionen

Liste für Himmelsschuppen-Ei-Infusionen

Diesen Gegenstand bekommt man von Dyanne am Leuchtfeuer der Zeitalter, wenn man mit ihr spricht, sobald man das Himmelsschuppen-Ei gefunden hat. Daraufhin werden die nachfolgenden Items der Sammlung freigeschaltet.

Himmelsschuppe des Wassers

Hier muss man zur Wegmarke Castavall [&BK4BAAA=] und schwimmt nach unten. Dort befindet sich die Stelle zur Infusion.

Himmelsschuppe des Feuers

Nun geht es in die Schwarze Zitadelle zum Großen Imperialen Schmelzofen. Hier kann man die Wegmarke Rümpler nehmen und dann nach Süden über die Brücke laufen. Wenn man dann einfach in die Lava springt, erhält man das Item für die Sammlung.

Himmelsschuppe des Eises

Für dieses Item gibt es zwei Möglichkeiten. Für die einfachere Möglichkeit muss man die Episode “Ein Riss im Eis” der 3. Staffel der Lebendigen Welt besitzen. Hier kann man einfach ins Bitterfrost-Grenzland gehen und sich von einem Eissturm in ein Eisgefängnis einschließen lassen. Lauft dazu einfach in einen solchen Eissturm hinein, diese befinden sich überall auf der Karte, besonders aber auf den Eisschollen.

Die zweite Möglichkeit wäre, sich von dem Weltboss “Die Klaue von Jormag” einfrieren zu lassen. Der Weltboss befindet sich im Eisklamm-Sund. Nutzt dafür am besten den Chatbefehl im Spiel: /wiki de:et

Himmelsschuppe der Erde

Für dieses Item der Sammlung muss man in die Trockenkuppe reisen und sich an der Wegmarke Wohlstand [&BHoHAAA=]  vom Treibsand treffen lassen. Lauft hierzu einfach in den Treibsand hinein.

Himmelsschuppe der Luft

Nun muss man in das Jumping Puzzle “Verborgener Garten” im Mahlstromgipfel. Zuerst muss man dafür ein Portal auf der Karte öffnen, das einen zum Verborgenen Garten bringt. Dort angekommen, findet sich nördlich ganz oben das Windkonzentrat. Interagiert man mit diesem, kann man das Ei infundieren.

Himmelsschuppe des Lebens

Für diesen Teil der Sammlung muss man insgesamt 20 Verbündete wiederbeleben. Dabei ist es egal, ob es sich um echte Spieler oder um NPCs handelt. Entweder man schnappt sich einen Freund oder ein Gildenmitglied, das für einen stirb (das geht besonders gut in Götterfels – einfach irgendwo runterfallen lassen und den Spieler unten wiederbeleben), oder man belebt NPCs wieder. Besonders viele finden sich im Thaumanova-Reaktor nahe der Wegmarke Muridianisches Hochland [&BEcAAAA=]. 

Himmelsschuppe des Blutes

Hierfür muss man 100 Gegner rund um das Bluthügel-Lager in den Gendarran-Feldern töten. Es müssen nicht zwingend Zentauren sein, auch Felsenhunde zählen.

Himmelsschuppe des Wachstums

Nun muss man in den Hain zur Wegmarke Caledon [&BBIEAAA=]. Dort befindet sich westlich vom Wegpunkt ein kleiner Garten, bei dem man mit dem Gartenstück interagieren muss.

Himmelsschuppe des Todes

Danach geht’s zum Tempel des Grenth in der Fluchküste. Dieser befindet sich westlich der Wegmarke Altar der ermordeten Träume [&BCIDAAA=]. Hier muss man mit dem Sarg interagieren und bekommt den Teil der Sammlung freigeschaltet.

Himmelsschuppe des Geistes

Für den nächsten Teil der Sammlung muss man in die Eisenmark reisen. Dort befindet sich nördlich der Wegmarke Taukrallendorf [&BOIBAAA=] der Kessel des Großen Feuers. Dieser ist auch ein Heldenpunkt. Solltet ihr aktuell im Inventar haben, lässt sich das Item erst bekommen, wenn man diese aus dem Inventar entfernt oder sie zu einem auflädt, vorher ist die Option nicht zu sehen.

Himmelsschuppe der Furcht

Jetzt geht es in die Felder der Verwüstung. Südlich der Wegmarke Festung der Gefallenen Engel [&BFEBAAA=] befindet sich ein Feld, auf dem Hühner herumlaufen. Greift man diese lange genug an, erscheint ein wütendes Huhn, das einen angreift. Wenn das passiert ist, erhält man den Erfolg.

Himmelsschuppe der Tapferkeit

Für dieses Item der Sammlung muss man vier Weltbosse bezwingen. Nutzt dafür am besten den Chatbefehl im Spiel: /wiki de:et

Beleg für infundiertes Himmelsschuppen-Ei

Nachdem man alle Eier infundiert hat, muss man wieder zu Dyanne am Leuchtfeuer der Zeitalter zurückkehren und schließt die Sammlung ab.

Belohnung:

  •   Erfolgspunkte